Become HT Member

Lordanos lebt nicht mehr

Jul 3, 2021 05.38


Und irgendwann ist er da, der Tag, an dem man auch von seinem Herzenspferd Abschied nehmen muss. Lordanos ist im Alter von 28 Jahren auf der Weide eingeschlafen.
Wir sind sehr traurig und blicken gleichzeitig dankbar auf viele schöne gemeinsame Jahre zurück. Für uns war er über ein Vierteljahrhundert Familienmitglied.
Seit der Körung 1995 ist Lordanos bei uns zu Hause gewesen und begeisterte jeden Tag aufs Neue mit seiner beispiellosen Persönlichkeit.
Gerd gewann mit ihm Springpferdeprüfungen in Serie. Janne und Hendrik feierten mit ihm die ersten Siege in A- und auch in S-Springen. Er ging auf dem selben Turnier A-Stilspringen mit den Kindern und den Großen Preis mit Gerd. All die Jahre war er uns ein Freund, auf den wir uns immer zu 100% verlassen konnte.
Für hunderte Reiter und Züchter ist er der Vater ihres "Once-in-a-lifetime-Pferdes". Kein anderer Hengst bei uns hatte je so viele Fans wie er. Er brachte die tollsten Kinderpferde und gleichermaßen Spitzensportler für die Große Tour. Alle in seinem Typ, eben ein richtiger Stempelhengst.
Seine Nachkommen haben bis heute mehr als 2,7 Millionen Euro im deutschen Springsport verdient, fast 200 seiner Nachkommen sind in Deutschland in der schweren Klasse erfolgreich – weltweit sind es deutlich mehr. 2013 war er der erfolgreichste Springpferdevererber in den USA und wurde "Jumper Sire of the Year".
Ganz besonders herausragend sind seine Nachkommen Lordan (Mutter v. Landor S, Nayel Nassar, Gewinner von 1-Million-Dollar-Springen sowie Welt-Cup Springen USA), Nupafeed's La Vista (Sandra Auffarth, 3. Platz Hamburger Derby 2018), Lex Lugar (Carsten-Otto Nagel, Derby-Sieger), Lorielle (Henrik von Eckermann, S*** siegreich), Lacasino (Christian Kukuk, Reservesieg im German Masters in Stuttgart), La Bamba (Jose Antonio Chedraui, 1-Million-Dollar-Springen Mexiko), Lou (Meredith Michaels-Beerbaum), Let’s Fly (Rodrigo Pessoa, Sieger CSI**** in Rom), Lumos (Amateur Andreas Brünz, Bundeschampion und Sieger im GP von Mannheim), Light On (René Tebbel), Lemwerder (Hannoveraner Champion), Lady Lordana (Hendrik Sosath, Hamburger Derby, CHIO Aachen, Deutsche Meisterschaft) und Laokoon (Janne, Gerd und Hendrik Sosath, 4. Platz im Deutschen Spring-Derby). Über 60 seiner Söhne sind gekört, zahlreiche Töchter prägen die Sportpferdezucht.
So ein Pferd gibt es nur einmal!
Danke für alles, liebster Lordanos! Wir werden dich nie vergessen!
 
Fotos: Beelitz
Snow
Snow
Snow
Snow